Scanvorgang bei der Park&Ride-Anlage

Park&Ride St. Pölten

Am Hauptbahnhof St. Pölten sind die Park&Ride-Anlagen Parkpromenade und Goldggerstraße mit rund 1800 Parkplätzen seit April 2022 mit einem innovativen Zufahrtssystem ausgestattet. Das bedeutet: Bei Ausfahrt muss der gültige Fahrschein mit Code an der Ausfahrtssäule gescannt werden.

Das Projekt wurde gemeinsam mit der Stadt St. Pölten und dem Land Niederösterreich umgesetzt. Die Park&Ride-Anlage erleichtert Bahnkund:innen den Umstieg auf die umweltfreundliche Bahn. Insgesamt können Kund:innen des öffentlichen Verkehrs neben Bike&Ride-Plätzen jetzt circa 560 Auto-Parkplätze in der Parkpromenade und 1200 Stellplätze in der Goldeggerstraße nutzen.

Anfahrtsplan Parkdeck St. Pölten

Hinweis zu Park&Ride St. Pölten

Bitte beachten Sie den Anfahrtsplan zum Parkdeck St. Pölten Parkpromenade. Es gibt zwei verschiedene Einfahrten. Eine Einfahrt führt zur Park&Ride-Anlage Parkpromenade und eine andere zum Cityparken (keine P&R-Konditionen). Weitere Parkmöglichkeiten mit P&R-Konditionen gibt es beim Parkdeck Goldeggerstraße.